Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Eigenbluttherapie

Eigenbluttherapie

Den eigenen Körper seine Abwehr stärken lassen

Bereits im 3. vorchristlichen Jahrhundert kam es in China zur Anwendung von Menschenblut bei unterschiedlichen Erkrankungen. In Europa wurde erst in der Neuzeit erkannt, dass das aus dem Organismus entnommene und sofort zurückinjizierte Blut Selbstheilungskräfte in Gang setzt. Das zirkulierende Blut enthält eine Vielzahl individueller Informationen über durchgemachte Erkrankungen, teils in Form von Resttoxinen, Stoffwechselablagerungen, spezifischer Antikörper, mitunter auch Bakterien. Gelangen Blutbestandteile außerhalb des Gefäßsystems - wie es bei einer Injektion in die Haut oder Muskulatur der Fall ist - kommt es im Bereich der Einstichstelle zu einer lokalen Entzündungsreaktion. In weiterer Folge wird durch diesen Auslöser eine Kette von Vorgängen zur Mobilisierung der körpereigenen Abwehr in Gang gesetzt.

 

 

Der Arzt verbindet deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst. 

 

Paracelsus, deutscher Arzt und Reformator der Medizin

 

Durchführung

Je nach Art der Beschwerden entnehme ich Ihnen venöses Blut aus einer oberflächlichen Vene und injiziere es Ihrem Körper entweder in die Haut, ins Unterhautfettgewebe oder in die Muskulatur zurück. Dabei beginne ich mit kleinsten Mengen Blut von etwa 0,1-0,5ml und steigere von Mal zu Mal die Menge bis zu einem Maximum von 5ml. Die Intervalle zwischen den Behandlungen variiere ich je nach Erkrankung: bei akuten Zuständen kleinere, bei chronischen Zuständen größere Intervalle. Eine Behandlungsserie benötigt in etwa 15 Sitzungen und dauert in der Regel zwischen 2 und 5 Monaten. Um die immunmodulierende Wirkung noch mehr zu fördern, kombiniere ich die Eigenbluttherapie gerne mit einer Vitamin-C-Infusionstherapie.

Einsatzgebiete

Vermindertes körperliches und psychisches Allgemeinbefinden

Erschöpfungszustände

Infektionsneigung

Reduzierter Appetit

Chronische Entzündungen

Rheumatologische Erkrankungen

Dermatologische Erkrankungen

Allergien

Autoimmunerkrankungen

Vereinbaren Sie einen Termin.

Dies ist der erste Schritt, den Sie gehen. Den Rest des Weges begleite ich Sie. 

Copyright 2019 | Mit ♥ erstellt von "Der UnternehmensBUTLER" Alle Rechte vorbehalten
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.